Wettermuseum in Schreufa

Klimawandel

Im Jahr 2016 wurde das Wettermuseum in Schreufa seiner Bestimmung übergeben. Der Klimawandel und Klimaschutz ist uns vor allem das wichtigste Anliegen des Museums und weist auf die Ursachen und Folgen des Klimawandels hin. Dies sind wichtige Informationen für die gesamte Menschheit.

Ein Gedanke zu „Wettermuseum in Schreufa

  1. Warum regt ihr euch alle so über Greta auf? Es geht nicht um Greta oder irgendwelche Wissenschaftler! Geht einfach vor die Haustür und fühlt, dass da was nicht stimmt! – Das war kein normaler Sommer! Auch die Sommer davor nicht! Auch der Winter davor nicht! Geht raus und sprecht mit den Bauern, wenn ihr selbst nicht in der Lage seid, den Unterschied zu erkennen! Es ist viel zu trocken, und das schon seit geraumer Zeit! Die Wiesen trocknen aus, wachsen nicht, Ernten leiden, gehen nicht aus wie erhofft. – Es geht nicht um Greta! Es geht darum aufzuhören unsere grünen Lungen, die Regenwälder, für das Futter unserer Mastbetriebe abzuholzen! Es geht darum, unverzüglich unseren Fleischkonsum, dem größten Resourcenverbraucher unseres Planeten, auf ein Minimum zurückzufahren! Es geht darum, unsere Luft nicht mehr mit fossilen Brennstoffen zu verpesten! Es geht darum, unsere Meere nicht mehr mit Plastik zu verschmutzen, welches die Natur nie wieder von alleine abbauen kann! – Und das alles VÖLLIG unabhängig davon, ob die Erwärmung von uns Menschen gemacht wurde oder nicht, oder ob Greta irgendwo in ein Mikrofon weint oder nicht, oder ob irgendein Verschwörungstheoretiker meint, die Wetterextremen kämen von einer überdimensionalen US-amerikanischen Sendeanlage! – Wir müssen es tun, weil es getan werden muss! – SCHEISSEGAL aus welchem Grund! Durch Vermittlung neuester Ergebnisse der Klimaforschung und der Nutzung nachhaltiger Energien wird im Wettermuseum Schreufa kindgerecht erklärt, so dass ich es auch verstehen kann, was jeder von uns gegen den Klimawandel tun kann. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.